Cyberversicherung Vergleich Kosten

ACHTUNG Neue Cyber Angriffswelle droht- schützen Sie sich jetzt!

 

Aktuelle NTV Meldung zu Hardware Schwachstellen 12.01.2018

Cyber Risiken Definition

Die Komponenten einer Cyber Versicherung schützen Firmen, Industrieunternehmen und Konzerne effektiv vor den finanziellen Folgen einer Cyberattacke. Computerkriminalität tritt in vielen unterschiedlichen Erscheinungsformen auf. Nutzen Sie unsere langjährigen Erfahrungen und profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Kostenerstattung bei Verlust von Geräten und Daten (Smartphones, Laptops, Datensticks und auch von Papierunterlagen)
  • Kostenerstattung im Bereich der Wiederherstellung der Daten, Systeme und Netzwerke
  • Versicherungsleistung bei Cyberangriffen auf Systemschwachstellen
  • Lösegeldzahlungen
  • Präventives Krisenmanagement – Subvention des Beraters durch die Versicherung
  • Haftung bei Weitergabe eines Computervirus aus dem eigenen System an Dritte
  • Risiko Kreditkarten: Versicherung von vertraglich vereinbarter Haftung bei Missbrauch der Kundendaten
  • Kostenerstattung – Erhöhung des Sicherheitsstandards nach einem Hackerangriff
  • Unbegrenzte Rückwärtsdeckung und Nachhaftung für mehrere Jahre
  • Datenversicherung

Wichtig: Die Versicherung des Datenträgers ist nicht die Versicherung der Daten! Nur die genaue Kenntnis der Versicherungsinhalte sorgt für umfangreichen Versicherungsschutz.


  • Haftungsabsicherung der Führungsorgane vereinbar
  • Schadenersatz bei Inhaftungsnahme darstelbar
  • Wiederherstellung der Reputation – Kosten der PR Aktionen
  • Verteidigungskosten im Bereich Strafrecht

Cyber – Versicherung Kosten

Die Kosten für eine Cyber-Versicherung hängen von verschiedenen Faktoren ab. Deckungskonzepte für Privathaushalte gehen ab wenigen Euro Monatsprämie los.
Interessant und weit gefächert erweisen sich jedoch die Kosten für die Cyberversicherung bei Unternehmen. Je nach gewünschten Leistungen und Vorschadensituation reichen die Prämien von einigen hundert Euro Jahresprämie bis in den 4-stelligen Bereich. Insbesondere die Lösegelddeckung spielt seit der aktuellen Welle von Verschlüsselungstrojanern eine gewichtige Rolle.

Cyberversicherung Anbieter

Cyberversicherungen werden von den großen bekannten Versicherungen angeboten. Interessant sind jedoch die Produkte der Spezialmakler. Oft werden eigene Versicherung kreiert, die den Lösungen der großen, eher langsameren Versicherern weit überlegen sein kann. Durch schlanke Kostenstrukturen können Sepzialmakler oft attraktivere Prämien für eine tatsächliche

Cyberschutzpaket für Unternehmen

SchutzpaketWir bieten mit unserem speziellen Cyberschutzpaket eine komplette Absicherung für unsere Kunden an.
Ein Cyberschaden verursacht mehr als eine einzige Versicherungspolice
abdecken kann. Vielmehr bedarf es einer individuellen Zusammensetzung von Versicherungskomponenten, die ganzheitlichen Schutz bieten. Die Abstimmung auf bereits bestehende Versicherungen ist von besonderer Bedeutung, es gilt  Deckungslücken zu vermeiden.

Von Hackern, Anwendungsfehlern und Mitarbeitern
Laut einer Studie von „Netdiligence“ aus dem Jahre 2014 sind Hackerangriffe mit 30% die häufigsten Vorfälle, die zu Schäden Unternehmen führen. Produktionsausfälle oder Reputationsverluste sind nur ein Teil der möglichen Folgen. Interessant bei der Studie ist der Fakt, dass Mitarbeiterfehler die zweithäufigste Schadenursache darstellt. Viren, Malware und kriminelle Mitarbeiter folgen auf Platz drei und vier. Das Thema illoyale oder kriminelle Mitarbeiter muss besonders beachtet werden. Hier kommen alle Aspekte kriminellen Handels zusammen. Von Erpressung über Werkspionage bis zur mutwilligen Beschädigung reichen die oft sehr kostspieligen Vorfälle. Ist die Cyberversicherung fachgerecht konfiguriert, sind die finanziellen Folgen abgesichert.
Locky Virus - die Cyberversicherung hilft
Der Locky Virus verbreitet sich in Deutschland aktuell rasend schnell, mit etwa 5000 Infizierungen pro Stunde. In der Vergangenheit waren die Angriffe nicht so stark ausgeprägt wie heute. Mit 1427 Vorfällen im 3. Quartal 2014 liegt der Cyberangriff per Hacking weit abgeschlagen auf dem ersten Platz. Gestohlene Datenträger oder Dokumente, Ausspähen von Daten und Phishing sorgen für enorme Schäden. Die geringe Anzahl der Vorfälle mit Ausnahme des Hacking sollte nicht über das Maß der Schäden hinwegtäuschen. Pro Ausspähvorgang (Snooping) werden im Schnitt über 900.000 Datensätze gestohlen. Die Schadenhäufigkeit und der Schadenumfang sorgen für erheblichen Regulierungsaufwand in den Schadenabteilungen der Versicherungen.

 

Cyber Risk – Risikobereiche , Zahlen, Daten, Fakten

Die Nuancen im Bereich der Cyberkriminalität sind vielfältig. Die Übergriffe variieren in Art und Umfang. Datenschutzrichtlinien einzuhalten erfordert eine ständige Aktualisierung von Software, Hardware, Wissen und Versicherungsschutz. Spätestens seit Locky ist klar,
Angriffe nehmen Zahlenmäig zu, auch simple Emailanhänge können sechsstellige Schadenhöhen erreichen.

cyberversicherung1cyberversicherung2cyberversicherung3

Cyber Risiken Ziele

Der Klassiker ist der Diebstahl von Laptops und Smartphones. Die Dort enthaltenen Daten und Passwörter können in den falschen Händen enormen Schaden anrichten. Großkonzerne reagieren auf gestohlene Hardware mit dem blockieren des Gerätes. Wird ein Smartphone oder Laptop gestohlen, sorgen verschieden Sicherheitssysteme on und offline für den Schutz der Daten.
Das Gerät wird unbrauchbar und kann nur noch als Elektronikschrott vom Dieb entsorgt werden. Diese technischen Lösungen sind jedoch nicht für jedes Unternehmen geeignet.
Für die Mehrheit der Unternehmen besteht das Risiko des selektierten Datendiebstahls.
Folgende Daten werden am häufigsten erbeutet:

  • System und Netzwerk Passwörter
  • Benutzerdaten
  • Personenbezogene Daten
  • Kontodaten
  • Kreditkartennummern

Cyberrisiken – Herausforderungen,Strategien und Lösungen

Professionelles Cyber Risk Management ( D&O Versicherung inkl. Cyberdeckung )senkt die Risiken eines Cyberangriffes und die minimiert die finanziellen Schäden.  Es ist wichtig auch die Personen als solche wie Anwender und Entscheidungsträger abzusichern. Fehler macht jeder, nur sollte die finanzielle Existenz dadurch nicht zerstört werden.

Beratung durch Spezialmakler mit ISO Zertifizierung
Die Entwicklung eines Sicherungskonzeptes erfordert Expertise und sorgfältiges Arbeiten. Aus diesem Grund erfolgt die Beratung durch spezialisiertes Personal. Die Richtlinien der DIN ISO 9001 Zertifizierung werden angewandt. Einmal jährlich erfolgt eine Prüfung folgender Punkte: **Einhaltung der gesetzlichen und behördlichen Vorgaben** Einhaltung der Beratungs- und Dokumentationspflicht** Versichererauswahl unabhängig von Provisions-/Courtageinteressen** Funktionsfähige Versicherungssubstanz/Risikomanagement** Unterstützung des Mandanten im Schadenfall** Periodische Risikoanalyse

Zusätzliche Informationen gewünscht?

 

[psfb id=“2637″ title=“Cyberversicherung“]

Datenschutz                        Nutzungsbedingungen