Pflegekostenrechner 2013 / Pflegeversicherung

Ermitteln Sie mit unserem Pflegekostenrechner 2013 den individuellen finanziellen Aufwand für die Pflege einer Person um Ihren Absicherungsbedarf bei einer zusätzlichen Pflegeversicherung zu ermitteln. Seit 1.1.2013 gibt es höhere Leistungen bei der Pflegepflichtversicherung, die nur im Falle von Demenz ausgezahlt werden. Diese Leistungen betragen  zum Beispiel in der Pflegestufe 2 gerade einmal 150€ im Monat. Trotz Reform ist also eine zusätzliche Pflegeabsicherung von Nöten.

                                         


Pflegekostenrechner

Pflegekosten berechnen:

 

 

Der Pflegekostenrechner und Ihr Angebot für Ihre persönliche Pflegeversicherung

Fordern Sie hier Ihr Angebot für Ihre Pflegeabsicherung / Pflegebahr anangebot.

Gute Pflegeabsicherungen leisten unabhängig von der verrichteten Pflegearbeit. Das bedeutet, egal ob Verwandte, Hilfskräfte oder anerkannter ambulanter Pflegedienst die Pflege übernehmen
- es wird zu 100% der vereinbarte Satz gezahlt. Selbiges gilt natürlich auch im Falle einer stationären Pflege. Pflegeheime haben in der Regel auch Festpreisangebote. Auf diese Angebote lassen sich unsere Pflegeabsicherungen genau zuschneiden. Sprechen Sie uns an, schreiben Sie uns an, wir erstellen Ihnen gern individuelle Angebote.
Der Pflegekostenrechner 2014 ersetzt keine Beratung zur Pflegeversicherung, fordern Sie ein Angebot an, erhalten Sie die Beratung wenn gewünscht zusätzlich.